Zum Inhalt springen

Altcoinanalyse Dogecoin (DOGE) Kursanalyse: So bullish ist der Altcoin nach Twitter-Kauf

Die Twitter-Übernahme durch Elon Musk schürt unter Dogecoin (DOGE) Investoren neue Kursphantasien. Der DOGE-Kurs legte zwischenzeitlich um mehr als 25 Prozent im Wert zu.

Stefan Lübeck
 |  Lesezeit: 4 Minuten
Teilen
goldene Münze mit Hund

Beitragsbild: Shutterstock

Kurs (DOGE): 0,156 USD (Vortag: 0,124 USD)

  • Kurzfristige Widerstände/Ziele: 0,174 USD, 0,181 USD, 0,194 USD, 0,212 USD, 0,223 USD, 0,238 USD, 0,264 USD, 0,281 USD, 0,313 USD, 0,353 USD, 0,376 USD
  • Kurzfristige Unterstützungen: 0,151 USD, 0,138 USD, 0,123/0,119 USD, 0,115 USD, 0,106 USD, 0,086 USD

Dogecoin (DOGE)

Kursanalyse Dogecoin (DOGE) 26.04.22
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares DOGE/USD auf Binance
  • Der Kurs von Dogecoin schoss wenige Minuten nach der bestätigten Twitter-Übernahme durch Tesla-Gründer Elon Musk um mehr als 25 Prozentpunkte in die Höhe.
  • Eine mögliche Integration von Dogecoin auf der Twitter-Plattform bekommt damit neue Nahrung.
  • Wie bereits vor 20 Tagen, als erste Gerüchte über einen möglichen Einstieg des Tesla-Gründers die Runde machten, prallte der DOGE-Kurs am Kreuzwiderstand aus 23er Fibonacci-Retracement und EMA200 (blau) leicht gen Süden ab.
  • Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Analyse handelt Dogecoin rund 10 Prozentpunkte unter seinem gestrigen Tageshoch.
  • Auf der Unterseite scheint der Doge-Kurs nun im Bereich der 0,151 USD gut unterstützt. Auf der Oberseite gilt es für die Bullen, das Verlaufshoch vom 6. April bei 0,181 USD zu durchbrechen und damit auch den EMA200 sowie den MA200 (grün) nachhaltig zu überwinden.

Bullishe Variante (Dogecoin)

  • Der Kurs von Dogecoin versucht sich aktuell oberhalb der ersten relevanten Unterstützung bei 0,151 USD zu stabilisieren.
  • Die Bullen müssen nun alles daran setzen den Kreuzwiderstand bei 0,174 USD zu überwinden und in der Folge auch den MA200 in Richtung des Verlaufshochs bei 0,180 USD hinter sich zu lassen.
  • Gelingt es der Käuferseite den Widerstand bei 0,180 USD zu durchbrechen, ist ein Folgeanstieg bis an die 0,194 USD oder sogar ein direkter Durchmarsch bis an die 0,224 USD vorstellbar. Hier wartet mit dem 38er Fibonacci-Retracement das erste relevante Kursziel für die kommenden Handelstage.  
  • Um nachhaltig wieder in bullishe Gefilde vorzudringen, müssen die Anleger mittelfristig weitere Widerstände bei 0,238 USD und 0,264 USD zurückerobern, um weiteres Aufwärtspotential freizusetzen.
Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter

Neue Kursziele könnten anvisiert werden

  • Kann auch die 0,264 USD ohne deutliche Kurskorrektur übersprungen werden, rückt die lila Widerstandszone zwischen 0,281 USD und 0,313 USD als mittelfristigem Zielbereich in den Fokus. Dieser Bereich ist für die kommenden Handelswochen als maximales Kursziel zu werten. Der Zone zwischen 0,290 USD und 0,313 USD stellt aus aktueller Chart-Betrachtung und unter Berücksichtigung der Gemengelage am gesamten Kryptomarkt eine unüberwindbare Kurshürde dar.  
  • Erst wenn Dogecoin das Widerstandslevel bei 0,313 USD per Tagesschlusskurs dynamisch durchbricht, aktivieren sich weitere Anstiegsziele bei 0,354 USD und 0,384 USD angelaufen werden. Hier verläuft das sogenannte “Golden Pocket” aus 61er und 65er Fibonacci-Retracement.  

Bearishe Variante (Dogecoin)

  • Ebbt der Hype um die Twitter-Übernahme zeitnah wieder ab und Dogecoin rutscht zurück unter das Supportlevel bei 0,151 USD, ist ein Retest der Kreuzunterstützung aus horizontalem Support und EMA50 (orange) bei 0,138 USD wahrscheinlich. Hier dürften die Bullen den DOGE-Kurs zunächst stabilisieren.
  • Kommt es zudem auch am Gesamtmarkt zu einer Korrekturausweitung und auch Dogecoin rutscht unter die 0,138 USD zurück, ist der Blick auf den Support bei 0,119 USD zu lenken. An dieser starken Unterstützung aus Supertrend und horizontaler Unterstützung prallte der DOGE-Kurs bereits am Vortag dynamisch gen Norden ab.
  • Sollte dieses Unterstützungsniveau ebenfalls nachhaltig aufgegeben werden, trübt sich das Chartbild weiter ein und aktiviert das nächste Kursziel im Bereich des Jahrestiefs bei 0,106 USD.

Kursschwäche könnte sich bis an das aktuelle Jahrestief ausweiten

  • Bleibt der Abgabedruck auch hier weiter bestehen und das aktuelle Jahrestief wird per Tagesschlusskurs unterboten, ist ein direkter Abverkauf bis an den nächsten Support bei 0,086 USD vorstellbar.
  • Sollte die Kursschwäche sich mittelfristig manifestieren, könnte Dogecoin sogar bis an das Ausbruchslevel aus dem April 2021 bei 0,063 USD zurückfallen. Vorerst ist dieser Supportbereich als maximales Korrekturniveau für die kommenden Handelswochen zu werten.
  • Mit Blick auf die Indikatoren RSI und MACD ist das bullishe Szenario vorerst zu bevorzugen. Beide Indikatoren haben durch den gestrigen Kurssprung Kaufsignale generiert.    
  • Auch im Wochenchart weisen beide Indikatoren leichte Kaufsignale auf, was den positiven Ausblick für die nächsten Handelswochen noch verstärkt.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,93 Euro.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #62 August Test
BTC-ECHO Magazin – Halbjahresabo
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.