BSDEX - Test und Erfahrungen

Wer nach einer vollregulierten Bitcoin-Börse made in Germany sucht, könnte mit der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) einen Treffer landen. Wir haben die BSDEX eingehend getestet.

Was ist BSDEX?

Wie sehr Bitcoin und Co. im Mainstream des Finanzwesens angekommen sind, beweist die Börse Stuttgart mit der BSDEX. Die BSDEX wird von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben und bietet mit Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), XRP und Bitcoin Cash (BCH) fünf namhafte Coins zum Kauf und Verkauf an. Mithilfe des offenen Orderbuchs bietet BSDEX eine vollumfängliche Börse an, die unter Abschnitt 2 (12) Kreditwesengesetz (KWG) reguliert ist.

Highlights

Niedrige Kosten: ausschließlich Transaktionsentgelte
Verwahrung durch lizenzierten Kryptoverwahrer blocknox
Hohe Handelsqualität durch Liquidity Provider wie EUWAX
Powered by Börse Stuttgart und Solarisbank
Sitz in Deutschland – made in Germany
Plattform
Android
iOS
Mac
Windows
Coins & Token
6

Zahlarten

In Sachen Zahlarten ist die klassische Banküberweisung an eine IBAN leider die einzige Möglichkeit, das eigene BSDEX-Konto aufzuladen. Gerne hätten wir Zahlarten wie PayPal, Sofortüberweisung oder per Kreditkarte gesehen. Auf unsere Anfrage hin hieß es, dass weitere Zahlarten bereits in Prüfung seien.

Gebühren

0.20
0.35

Bei den Gebühren bleibt sich diese Börse der übersichtlichen Linie treu: Für eine Maker-Order fallen 0,2 % an, für eine Taker-Order 0,35 %. Das ist im Branchenvergleich vollkommen in Ordnung und sollte bei den gelegentlichen Käufen der Hauptzielgruppe nicht ins Gewicht fallen.

Coins

1-10
BTC
ETH
LTC
XRP
BCH

Die BSDEX hat ein sehr überschaubares Coin-Angebot: Lediglich Bitcoin (BTC), Etherum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Bitcoin Cash (BCH) stehen zur Verfügung. Hier gibt es Nachholbedarf, denn mit gerade einmal fünf Kryptowährungen kann es BSDEX mit der Konkurrenz nicht aufnehmen. Ferner gibt es keine Krypto-Krypto-Trading-Paare. Wer also etwa BTC gegen ETH tauschen will, muss den Umweg über Fiat nehmen. Einen Stablecoin, der diesen Abstecher verkürzen würde, gibt es nicht.

Auch die Auszahlung von BTC und Co. kann mitunter Tage in Anspruch nehmen. Da die Coins aber bei blocknox im Cold Storage liegen, ist dies eher Feature als Bug, denn Sicherheit geht vor.

Sicherheit

Cold Storage
Einlagenschutz
2FA

Beim Login wird eine SMS-Authentifizierung als 2FA angeboten. Bei Abhebungen von Kryptos gibt es leider kein Whitelisting, dafür aber eine 2FA per SMS. Auszahlungen in € können nur auf das Referenzkonto vorgenommen werden.

Die unterschiedlichen Vermögenswerte, also Euros und Krypto-Coins, werden bei BSDEX getrennt voneinander aufbewahrt. Die Euros liegen auf der Bank und die Kryptos werden nach einem mehrstufigen Sicherheitskonzept inklusive Cold-Storage von der blocknox GmbH (Tochter der Börse Stuttgart) verwahrt. Zudem besteht ein Einlagenschutz. Hier braucht man sich also wirklich keine Sorgen zu machen. Wer mehr Vertrauen in seine eigene Sicherheitsinfrastruktur legt, kann BTC und Co. aber auch selbst verwahren. Das Abheben der Coins kostet keine Gebühren.

Support

Das Support-Team der BSDEX ist via E-Mail erreichbar. Auf unsere Anfragen reagierte das Team immer schnell, freundlich und kompetent. Auf der Webseite gibt es eine recht umfangreiche FAQ Sektion. Informationen stehen sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch, zur Verfügung. Einen Live-Chat gibt es nicht, vermisst haben wir ihn aber auch nicht.

Benutzerfreundlichkeit

Das KYC wird über den Anbieter IDnow abgewickelt. Die notwenigen Schritte sind selbsterklärend und im Selbsttest wurden wir sehr schnell mit einem Operator verbunden. Dieser war leider kein deutscher Muttersprachler, was die Kommunikation deutlich erschwert hat. Am Ende schlug die Identifizierung fehl, weil die finale Anweisung zur Eingabe des Codes nicht richtig verstanden wurde. Im zweiten Anlauf mit einer anderen Servicemitarbeiterin klappte dann alles reibungslos und wir waren nach wenigen Minuten verifiziert.

Dass BSDEX nur fünf Coins anbietet, macht sich in puncto Nutzerfreundlichkeit natürlich bezahlt. Schließlich wirkt die Oberfläche so etwas reduzierter und vor allem Anfänger werden nicht überfordert.

Features

Limit-Order
Stop-Order

Features gibt es bei der BSDEX eigentlich keine, man kann Bitcoin, Ethereum, Litecoin, XRP und Bitcoin Cash kaufen, verkaufen und in seinen Wallets aufbewaren. Margin-Trading, Derivate oder Staking werden nicht angeboten. Damit ist diese Börse auf das absolut wesentliche reduziert. Positiv: Das Unternehmen verzichtet auf Intermediäre und bietet direkten Zugriff zum Orderbuch.

Die Menüs und Benutzeroberfläche sind sehr übersichtlich, man findet sich direkt zurecht und kann hier kaum etwas falsch machen. Die Order-Maske zum Kaufen/Verkaufen ist schlank gehalten, man muss sich nur einmal über die Order-Types informieren, um z. B. die Stop-Order richtig zu nutzen. Für Profi-Trader ist diese Börse definitiv nicht gemacht, wer aber unkompliziert und sicher in fünf der mit am stärksten kapitalisierten Kryptowährungen investieren möchte, ist hier genau richtig.

Interface

Hier findest du Ausschnitte aus dem BSDEX Interface.

Fakten & Infos

Adresse
Börse Stuttgart Digital Exchange GmbHBörsenstr. 470174 StuttgartDeutschlang
E-Mail
support@bsdex.de
Webseite
https://www.bsdex.de/de/
Social Networks

Bewertungen

4.67
Benutzerfreundlichkeit
Leistungsangebot
Kundensupport
2 Bewertungen haben die Leser bereits abgegeben.
Bitte teile auch du deine BSDEX Erfahrungen mit anderen Lesern, wenn du diesen Anbieter selber nutzt oder genutzt hast.
Lade

FAQs

Footer
Zur Startseite
BTC-ECHO Logo

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright 2022 BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.