Zum Inhalt springen

Letzte Vorbereitungen Cardano Upgrade “Vasil” soll Ethereum Konkurrenz machen

Cardano arbeitet weiter am Netzwerk der Zukunft. Mit der Hard Fork “Vasil” steht ein wichtiger Meilenstein kurz bevor.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Cardano-Münze

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Cardano-Update "Vasil" soll bereits in diesem Monat live geschaltet werden.
  • Input Output (IOHK), die Entwickler hinter der Cardano Blockchain, forcieren ihre Bemühungen, das Netzwerk konkurrenzfähig mit dem DeFi-Platzhirsch Ethereum zu machen.
  • Das Update “Vasil” soll dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Der Launch ist für den 29. Juni angesetzt.
  • Auf Twitter verkündete IOHK nun, dass man in die finale Entwicklungsphase übergegangen sei. Derzeit teste man das Upgrade mit etwa 40 Projekten.
  • Allgemein soll “Vasil” die Leistungsfähigkeit des Cardano-Netzwerks deutlich verbessern. Dazu greifen die Entwickler auf verschiedene Skalierungslösungen zurück, die unter anderem die eigene Smart-Contract-Plattform “Plutus” verbessern soll.
  • Der anstehende Launch hat zumindest kurzfristige Auswirkungen auf den Kurs der nativen Kryptowährung ADA. In den vergangenen 24 Stunden legte der Coin um knapp 8 Prozent zu.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #62 August Test
BTC-ECHO Magazin – Halbjahresabo
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.