Zum Inhalt springen

Konsens unter Investoren ConsenSys: Investorenrunde spült 65 Millionen US-Dollar ein

Mit einer Fundraising-Aktion ist es ConsenSys gelungen, traditionelle Institutionen wie JPMorgan und Mastercard von den Vorteilen der Decentralized Finance(DeFi)-Produkte zu überzeugen.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Consensys

Beitragsbild: Shutterstock

Das Krypto-Unternehmen ConsenSys gilt als einer der größten und wichtigsten Befürworter der Ethereum-Blockchain überhaupt. Nun gibt eine Pressemitteilung Details zu einer neuen Finanzierungsrunde bekannt. An dieser sind Global Player wie JPMorgan, Mastercard und die UBS AG beteiligt. Auch mit dem Engagement anderer großer Blockchain-Unternehmen wie Protocol Labs, der Maker Foundation, Fenbushi, The LAO und Alameda Research nahm ConsenSys kurzum Investorengelder in Höhe von 65 Millionen US-Dollar ein.

Weitere Investoren sind CMT Digital und der Greater Bay Area Homeland Development Fund. Mehrere Fonds investierten statt Fiatgeld mit Ethereum-basierten Stablecoins wie DAI und USDC. 

Joseph Lubin, Gründer von ConsenSys und Mitbegründer von Ethereum, kommentierte folgerichtig:

Als wir uns auf den Weg gemacht haben, um für die Finanzierungsrunde zu werben, war es uns wichtig, geduldig eine möglichst vielfältige Tabelle mit Kapitalgebern aufzubauen. Wir haben nach Partnern gesucht, die unsere Überzeugung teilen. Ähnlich wie bei der Entwicklung des Internets wird sich die gesamte Wirtschaft den Revolutionären eines Protokolls der nächsten Generation anschließen.

Ethereum-Wallet von ConsenSys sehr beliebt

Nicht nur das Engagement der Investoren spricht derzeit für ConsenSys. Der Kernsoftware-Stack des Unternehmens erlebt ebenfalls gerade eine hohe Nachfrage. Die Ethereum-Wallet und der MetaMask-Browser zählten zuletzt über drei Millionen aktive Nutzer pro Monat. Etwa 4,5 Millionen Entwickler nutzen die Truffle-Software-Suite von ConsenSys. Mehr als 150.000 Developer entwerfen Blockchain-basierte Apps auf Infura. Mit Palm wurde überdies eine Schnittstelle entwickelt, mit der ConsenSys neuartige NFT-Projekte entwickeln möchte.

Du möchtest Polkadot (DOT) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #62 August Test
BTC-ECHO Magazin – Halbjahresabo
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.