Zum Inhalt springen

Top Performer Polygon (MATIC) erholt sich deutlich – Kurstreiber NFT?

Der Krypto-Markt sieht die Welt heute wieder durch die grüne Brille – das gilt besonders für Polygon (MATIC).

Christopher Klee
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Aufspringender Tennisball, Symbolbild Polygon Matic Kurserholung

Beitragsbild: Shutterstock

Nicht nur der Bitcoin-Kurs zeigt heute deutliche Erholungszeichen, auch die Altcoins können im Fahrtwind der Kryptowährung Nr.1 kräftige Kurszuwächse verbuchen. Ganz vorne mit dabei: MATIC, der native Token der Ethereum Sidechain Polygon.

Zu Redaktionsschluss handelt MATIC bei 0,91 USD. Mit einem 24-Stunden-plus von 16,74 Prozent gehört der Polygon Coin neben OKB und XLM zu den heutigen Top-Performern.

Polygon (MATIC) hangelt sich zurück auf den Vorwochenstand. Quelle: BTC-ECHO.

Durch den Rebound konnte MATIC die Kursverluste der vergangenen Woche nahezu ausgleichen. Allerdings handelt MATIC noch immer um 16,32 Prozent niedriger als vor 30 Tagen. Auch zum All-Time-High, das Polygon (MATIC) am 18. Mai bei 2,62 USD aufgestellt hat, fehlen noch 35 Prozent.

Polygon macht sicht im NFT-Sektor breit

Polygon kann dabei einerseits vom aktuell vorherrschenden Aufwind profitieren, der den Krypto-Markt nach dem Bitcoin-Dip unter 30.000 USD erfasst hat. Darüber hinaus hat Polygon zuletzt durch sein verstärktes Engagement im Sektor der Non-fungible Token (NFT) Schlagzeilen gemacht. Erst vor kurzem setzte Polygon den digitalen Spatenstich für “Polygon Studios”, einer auf den NFT-Sektor spezialisierten Plattform, die einen besonderen Fokus auf den Boom-Sektor Blockchain Gaming legt. Laut eigenen Angaben zählt Polygons Ökosystem bereits über 100.000 Blockchain-Gamer und NFT-Aficionados.

Dass NFT gekommen sind, um zu bleiben, davon zeugt indessen auch die jüngste 100-Millionen-USD Finanzspritze für den NFT-Marktplatz OpenSea, die unter anderem von Andreessen Horowitz und Ashton Kutcher verabreicht wurde.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #62 August Test
BTC-ECHO Magazin – Halbjahresabo
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.