Zum Inhalt springen

Metaverse

NFT Collage
Use Case, bitte!Mehr Potenzial als das Metaverse: Dieser NFT-Sektor wird am meisten unterschätzt

Der NFT-Sektor besteht aus mehreren Untersektoren, wie Gaming, Kunst, Musik, Communitys, Metaverse und so weiter. Doch welche Branche respektive welche Anwendung hat kurzfristig das größte Potenzial, in der Breite erfolgreich zu sein? Warum es für das Metaverse eher schlecht aussieht und warum die Musik- und Lifestyle-Branche unterschätzt wird.

Kommentar| Lesezeit: 4 Minuten
25.03.2022
Bob Dylan
NFT-VorstoßBob Dylan bald im Metaverse?

Nachdem Warner Music bereits den Vorstoß ins Metaverse gewagt hatte, ziehen andere große Musiklabels nun nach. Dabei könnte die Musiklegende Bob Dylan bald als NFT verfügbar sein.

NFT| Lesezeit: 1 Minuten
03.03.2022
Warner Music Group
Blockchain GamingWarner Music kooperiert mit Splinterlands

Die Warner Music Group zählt zu den Musik-Labels der Welt. Erst kürzlich hatte der Konzern eigene Konzerte im Metaverse angekündigt. Nun will man mit einer neuen Kooperation auch ins Blockchain-Gaming einsteigen. Was hat der Musik-Gigant vor?

Kryptowährungen| Lesezeit: 3 Minuten
23.02.2022
Shiba Inu im Metaverse
SHIB, LEASH und BONEKrypto-Karte von Mover bringt Shiba Inu Trio ins Metaverse

Zukünftig können wir Galerien im Metaversum besuchen, Nikes im Metashop kaufen und mit unseren Freunden aus der ganzen Welt im digitalen Raum zusammen sitzen. Die MoverDAO setzt sich dafür ein, dass wir zukünftig auch nur eine Karte für alle Metaversen brauchen, um unsere Coins sicher anzulegen. Mit im Angebot enthalten sind seit dem 15. Februar SHIB, LEASH und BONE.

Altcoins| Lesezeit: 3 Minuten
15.02.2022
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.